Was passiert momentan?

Start des 9. Zyklus

Ein neuer Zyklus beginnt: Frankreich, Tschechien und Schweden gestalten den aktuellen Zyklus des EU-Jugenddialogs! Diesmal steht das Jugendziel #10 Nachhaltiges, grünes Europa im Mittelpunkt, in Verbindung mit dem Jugendziel #3 Inklusive Gesellschaft, sodass Empfehlungen im Bereich der Nachhaltigkeit auch generationsübergreifend und mit allen Akteuren der Gesellschaft angegangen werden. Da Nachhaltigkeit ein großer Begriff ist, konzentriert der 9. Zyklus sich auf 5 Bereiche:

  • Information & Bildung von jungen Menschen
  • Aktion & Befähigung von jungen Menschen
  • Regierung (politische Maßnahmen)
  • Mobilität & Solidarität (im Zusammenhang mit Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps)
  • Zugang von jungen Menschen zu umweltfreundlicher Infrastruktur

Nach der ersten Jugendkonferenz in Straßburg beschäftigt sich die ostbelgische Arbeitsgruppe nun damit, Meinungen von jungen Menschen zum Thema einzuholen. Sei gespannt!

Du willst uns beim EU-Jugenddialog in Ostbelgien unterstützen? Melde dich gerne bei uns per Mail an jugenddialog@rdj.be

Ende des 8. Zyklus

Nachdem die letzte Jugendkonferenz in Slowenien stattgefunden hat, wurden die finalen Empfehlungen zum Thema Jugendbeteiligung von der ostbelgischen Arbeitsgruppe in Form des Faltblatts „Jugendbeteiligung – aber wie?“ zusammengefasst. Das Faltblatt wurde Anfang 2022 an relevante Entscheidungsträger & Einrichtungen verschickt.

Jugendbeteiligung - aber wie?

Die vergangenen 18 Monate mit den Online-Austauschen zwischen Jugend & Politik, mit der virtuellen Podiumsdiskussion & dem Video-Podcast „’ne Soirée“ haben gezeigt, dass die Jugendbeteiligung in Ostbelgien in vier Schritten verbessert werden sollte:

  1. Grundwissen zur Politik vermitteln
  2. mit jungen Menschen in Kontakt treten
  3. Jugendliche strukturell einbeziehen
  4. Jugend als Akteure in der Politik wahrnehmen